Tiere retten Tiere mittels Blutspende

Tiere retten Tiere mittels Blutspende

Auch bei Tieren kann eine Bluttransfusion eine lebensrettende Therapie sein. Erleidet der Patient einen großen Blutverlust z.B. infolge eines Unfalls oder durch ein anderes Trauma, so kann die Blutspende den entstandenen Blutverlust ersetzen. Auch bei Erkrankungen, bei denen z.B. die roten Blutkörperchen zerstört werden oder gar nicht erst im Knochenmark gebildet werden, kann eine Transfusion von Blut indiziert sein.

Hierbei sind wir auf die Blutspende von anderen Vierbeinern angewiesen. Das Spendertier sollte ein paar Voraussetzungen erfüllen (s. Kasten unten)

Die Rasse hingegen ist nicht von Bedeutung. So kann Blut von einem Schäferhund das Leben eines Chihuahuas retten oder das von einer Bauernhofkatze das einer Heiligen Birma.

Wichtig hingegen ist die Bestimmung der Blutgruppe. Bei Katzen unterscheidet man Blutgruppe A und Blutgruppe B. Ca. 80-90 % aller Katzen haben Blutgruppe A. Bei Hunden gibt es sehr viele verschiedene Blutgruppen. Diese müssen glücklicherweise für eine Blutspende nicht übereinstimmen. Allerdings haben Hunde eine Art Rhesus-Faktor – DEA 1.1 genannt. Dieser wird vor einer Transfusion bestimmt.

Zum Glück gibt es ein paar tapfere Lebensretter in unserer Kundschaft. Ihnen und ihren Besitzern gebürt ein riesen Dankeschön! Sie haben bereits das ein oder andere Mal ein Leben eines anderen Vierbeiners gerettet.

Wenn Sie mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze helfen möchten, dass teilen Sie uns dieses gerne mit. Wir führen eine Blutspenderkartei und sind um jeden Lebensretter froh. Als Dankeschön erhalten Sie eine klinische Untersuchung + Blutuntersuchung unentgeltlich. Und natürlich das gute Gefühl geholfen zu haben.

Voraussetzungen Blutspender:

Hunde:

  • Alter > 1 Jahr und < 10 Jahre
  • Gewicht: mind. 20 kg, große Rassen sind bevorzugt
  • letzte Blutspende länger als 2- 3 Monate her
  • Hämatokrit > 36 %, frei von ansteckenden Erkrankungen

Katzen:

  • Alter > 1 Jahr und < 10 Jahre
  • Gewicht: mind. 3,5 – 4,0 kg
  • letzte Blutspende länger als 5 Monate her
  • FeLV und FIV negativ, frei von ansteckenden Erkrankungen
Fach- und Überweisungsklinik für Hunde und Katzen